Download E-books Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik PDF

Thor Heyerdahl conflict überzeugt: Die polynesische Kultur hat ihren Ursprung in Peru. Doch konnten die Menschen vor 1500 Jahren wirklich die Weiten des Pazifischen Ozeans überqueren? Um das zu demonstrieren, baute der Norweger ein einfaches Floß und begab sich mit fünf Begleitern auf die abenteuerliche Fahrt. Und tatsächlich erreichte er nach one zero one Tagen sein Ziel - der Fachwelt und aller Gefahren zum Trotz...

Show description

Read or Download Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik PDF

Best Adventure books

Crossing the Continent 1527-1540: The Story of the First African-American Explorer of the American South

A triumph of ancient detective paintings, Crossing the Continent is the awesome, never-before-told tale of the 1st black explorer and adventurer in the United States, Esteban Dorantes. An African slave, Dorantes led an eight-year trip from Florida to California within the early 16th century—three hundred years sooner than Lewis and Clark ventured west.

Cold Cereal (Cold Cereal Saga)

From writer Adam Rex comes the 1st ebook within the chilly Cereal Saga—a hilarious, smart, and action-packed event sequence with a tutorial hook. Scottish Play Doe—aka Scott—is used to being a bit assorted. occasionally he hallucinates issues not anyone else can see. yet then this sort of hallucinations attempts to scouse borrow Scott's backpack, and he comes face-to-face with an honest-to-goodness leprechaun named Mick who is at the run from, of all issues, the Goodco Cereal corporation.

Outcast of Redwall: A Tale from Redwall

Deserted as an little one via his father, the evil warlord Swartt Sixclaw, Veil is raised via the kindhearted Bryony. regardless of matters from every body at Redwall, Bryony is confident that Veil's goodness will be triumphant. but if he commits against the law that's unforgivable, he's banished from the abbey ceaselessly. Then Swartt and his hordes of searats and vermin assault Redwall, and Veil has to choose: should still he sign up for Swartt in conflict opposed to the one creature who has ever enjoyed him?

Midnight Over Sanctaphrax (The Edge Chronicles)

Dead night Over Sanctaphrax is a powerful learn.

Additional resources for Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik

Show sample text content

Das wäre nun eine brauchbare Theorie und eine annehmbare Erklärung gewesen, aber sie conflict weder bei Geologen noch anderen Forschern geschätzt. Im Gegenteil! Die Zoologie bewies ganz scharf an Hand der Untersuchung von Insekten und Schnecken auf den Südseeinseln, daß diese in der ganzen Menschheitsgeschichte vollständig isoliert voneinander und von den umgebenden Kontinenten waren, genauso, wie sie es auch heute noch sind. Wir wissen daher mit aller Bestimmtheit, daß die urpolynesische Rasse einmal treibend oder fahrend diese abgelegenen Inseln erreicht hat - mit oder gegen ihren eigenen Willen. Unterzieht guy die Südseeinsulaner einer gründlicheren Untersuchung, so wird guy entdecken, daß es nicht allzu viele Jahrhunderte her sein kann, daß sie an Land gingen. Denn obwohl die Polynesier über eine Meeresfläche verteilt leben, viermal so groß wie ganz Europa, so sind sie doch nicht so weit, wirklich verschiedene Sprachen auf den verschiedenen Inseln entwickelt zu haben. Von Hawaii im Norden nach Neuseeland im Süden, von Samoa im Westen zur Osterinsel im Osten sind es Tausende von Seemeilen, und trotzdem sprechen diese isolierten Stämme Dialekte einer Sprache, die wir Polynesisch nennen. Die Schrift ist auf all diesen Inseln unbekannt mit Ausnahme einiger Holzplatten mit unentzifferbaren Hieroglyphen, die die Eingeborenen auf der Osterinsel aufbewahrten, ohne daß sie selbst oder irgendein anderer sie lesen konnten. Aber Schulen hatten sie, und ein poetischer Geschichtsunterricht struggle ihr wichtigstes Fach, denn in Polynesien conflict Geschichte dasselbe wie faith. Sie verehrten ihre Ahnen und pflegten die Erinnerung an die toten Häuptlinge bis in die fernen Zeiten Tikis, von dem sie zu berichten wußten, er sei der Sohn der Sonne gewesen. Auf speedy jeder einzelnen Insel konnten gelehrte Männer die Namen aller Häuptlinge auswendig bis zurück in die Zeit, in der die Eilande besiedelt wurden. Als Erinnerungshilfe verwendeten sie dabei oft ein verwickeltes method von verzweigten Knotenschnüren gleich dem, das die Inka-Indianer in Peru gebrauchten. Moderne Forscher haben alle diese lokalen Genealogien der verschiedenen Inseln verglichen und dabei herausgefunden, daß sie untereinander verblüffend genau übereinstimmen, sowohl in den Namen wie in der Anzahl der Generationen. Daraus konnte guy errechnen, daß die Südseeinseln, wenn guy eine durchschnittliche polynesische new release von fünfundzwanzig Jahren annimmt, nicht vor etwa 500 n. Chr. bevölkert wurden. Eine neue Kulturwelle mit wieder einer neuen Häuptlingsreihe deutet auf eine andere und noch spätere Einwanderung, die dieselben Inseln erst um 1100 n. Chr. erreicht haben kann. Aber woher konnte diese späte Einwanderungswelle kommen? Die wenigsten Forscher scheinen den entscheidenden Faktor in Betracht gezogen zu haben, daß es ein rein steinzeitliches Volk warfare, das die Inseln in so später Zeit erreichte. Trotz Intelligenz und erstaunlich hoher Kultur in allen anderen Bereichen brachten diese Seefahrer eine bestimmte artwork von Steinbeilen mit sich und eine Reihe anderer charakteristischer steinzeitlicher Geräte, die sich auf den Inseln verbreiteten.

Rated 4.15 of 5 – based on 18 votes